Insektenschutz Speziallösungen für Fenster und Türen
Farben, Formen, Funktionen: Möglich ist fast alles.

Die Wünsche, Bedürfnisse und baulichen Ausgangslagen unserer Kunden sind individuell völlig unterschiedlich. Wir haben eine breite Erfahrung im Entwickeln von Speziallösungen auch ausserhalb unseres breiten Standardsortiments. Fragen Sie unser Beratungsteam.

Ob Spann- oder Drehrahmen, ob aussenwinklig oder gebogen: Wir bauen Ihren Insektenschutz in jeder möglichen Form.

Rundbogen
Spannrahmen
Drehrahmen

Dreieck
Spannrahmen

Stichbogen
Spannrahmen
Drehrahmen

Fünfeck und andere Formen
Spannrahmen

Ausschnitte
Spannrahmen

Rund
Spannrahmen

  • RAL
  • Holzdekor
  • NCS
  • ELOXAL
  • IGP mit Glimmereffekt
  • Colinal

Bei Farbbeschichtungen kann es zu leichten Toleranzen oder Abweichungen kommen. Erfahren Sie mehr auf www.ral.de.

Insektenschutzrahmen

  • Bei Rahmen ab einer Höhe/Breite von 1500 mm wird die Verstärkung des Rahmens mit einer zusätzlichen Sprosse empfohlen.
  • Bei grösseren Spannrahmen oder leicht unebenen Fensterrahmen sorgt eine zusätzliche Seitenarretierung für spaltenfreien Verschluss.

Mechanische Rollos

  • Bei besonders hohen Rollos bleibt die einfache Bedienung dank Bedienstab oder Ziehschnur sowie Einhängeschlaufe gewährleistet.
  • Eine Rollofliehkraftbremse garantiert beim Aufrollen ein sanftes Anhalten.
  • Ein Dämpfungsprofil sorgt für ein noch weicheres Anschlagen am Rollokasten.
  • An jeder beliebigen Stelle der Führungsschiene ist ein zusätzlicher Einrastpunkt möglich. Das schafft eine zusätzliche Bedienhöhe der Gewebeschiene, sodass diese beim Öffnen von sehr hohen Rollos nicht versehentlich nach oben gleitet.

Elektrorollos

  • Sie lassen sich mit Schnell- oder Superschnelllaufmotoren ausrüsten (70 oder 138 U/min), angesteuert über Kabel oder Funk.
  • Bei sehr schmalen Elektrorollos kann ein Motor in Kurzversion (nur ohne Funk lieferbar) mit 30 U/min eingesetzt werden.
  • Ein Funkhandsender mit Wandhalterung sorgt für ein besonders komfortables Handling.
  • Mit einem mehrkanalfähigen Funkhandsender können bis zu fünf Motoren unabhängig voneinander gesteuert werden – auch gleichzeitig.
  • Ein Bewegungsmelder schützt vor Einbrechern.
  • Ein Windwächter alarmiert bei Unwetter.